Geschäftsfelder

Photovoltaik - RenErGate Solar Power

Aktuell werden durch die RenErGate Gruppe Photovoltaikkraftwerke der 100-KW und MW Klasse in der MENA-Region entwickelt. Die Region bietet durch ihre gut ausgebaute Infrastruktur sowie die hervorragenden Bedingungen für die erneuerbare Stromerzeugung ein optimales Umfeld für die Markterschließung im Bereich der Erneuerbaren Energien.

Die MENA-Region ist durch ein großes Flächenangebot und eine hohe Stromnachfrage geprägt. Die lokale Politik fördert die Ansiedlung internationaler Unternehmen und erleichtert den Eintritt in den Markt. Zusätzlich bietet die Region gute Entwicklungsmöglichkeiten über nationale Grenzen hinaus. Die Investition in PV-Kraftwerke amortisiert sich in der Regel innerhalb von 5 Jahren. Die energetische Amortisationszeit der Kraftwerke liegt unter Beachtung der gesamten Energie- und Stoffströme bei deutlich weniger als einem Jahr. Die Region bietet eine durchschnittliche Globalstrahlung von über 2.000 Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr sowie über 300 Sonnentage.

Der Fokus unserer PV-Projekte liegt vor allem auf den hochgelegenen und gebirgigen Regionen. Durch die Fallwinde an den Bergrücken der Gebirgsausläufer kommt es zu einem kontinuierlichen Luftstrom, der durch seine kühlende Wirkung die Betriebspunkte von Solarzellen verbessert. Trotz der hohen Strahlungsintensität wird dadurch ein Überhitzen und somit eine Reduktion der Wirkungsgrade der PV-Zellen vermieden.

Die besonders guten Ausgangsbedingungen für die photovoltaikbasierte Stromerzeugung sind nur ein Grund für die Wahl unserer Standorte. Auch die sehr gut ausgebaute Infrastruktur ermöglicht einen zuverlässigen und sicheren Betrieb der PV-Kraftwerke.